1
2
3

31.171 Ergebnisse: Yamaha

Yamaha FJR 1300 2003 - 2005

ABS Systeme

Yamaha FJR 1300
55,00 €
Yamaha FAZER 600 2008 - 2009

ABS Systeme

Yamaha FAZER 600
105,00 €
Yamaha FJR 1300 2003 - 2005

ABS Systeme

Yamaha FJR 1300
155,00 €
Yamaha FJ 1200 1988 - 1989

ABS Systeme

Yamaha FJ 1200
130,00 €

ABS pumpe druckmodulator

Yamaha XJ 600 Diversion 2008 - 2011

ABS pumpe dr..

Yamaha XJ 600 Divers..
255,00 €
Yamaha FJR 1300 2006 - 2012

ABS pumpe dr..

Yamaha FJR 1300
400,00 €
Yamaha FJR 1300 2006 - 2012

ABS pumpe dr..

Yamaha FJR 1300
425,00 €
Yamaha FJR 1300 2006 - 2012

ABS pumpe dr..

Yamaha FJR 1300
290,00 €

ABS sensorring Geberkranz hinten

Yamaha FAZER 1000 2006 - 2009

ABS sensorri..

Yamaha FAZER 1000
30,00 €
Yamaha XT 1200 Z Super Tenere 2010 - 2013

ABS sensorri..

Yamaha XT 1200 Z Sup..
55,00 €
Yamaha FJR 1300 2006 - 2012

ABS sensorri..

Yamaha FJR 1300
35,00 €
Yamaha FZ1 2006 - 2009

ABS sensorri..

Yamaha FZ1
20,00 €

ABS sensorring geberkranz vorne

Yamaha FJR 1300 2006 - 2012

ABS sensorri..

Yamaha FJR 1300
65,00 €
Yamaha XT 1200 Z Super Tenere 2010 - 2013

ABS sensorri..

Yamaha XT 1200 Z Sup..
55,00 €
Yamaha FJR 1300 2003 - 2005

ABS sensorri..

Yamaha FJR 1300
25,00 €

ABS sensorring Geberkranz

Keine teile gefunden.

ABS sensor fuhler hinten

Yamaha FJR 1300 2001 - 2002

ABS sensor f..

Yamaha FJR 1300
80,00 €
Yamaha FZ6 2004 - 2007

ABS sensor f..

Yamaha FZ6
29,00 €
Yamaha FJ 1200 1988 - 1989

ABS sensor f..

Yamaha FJ 1200
85,00 €
Yamaha FAZER 600 2004 - 2007

ABS sensor f..

Yamaha FAZER 600
55,00 €

ABS Sensor fuhler vorne

Yamaha FJR 1300 2003 - 2005

ABS Sensor f..

Yamaha FJR 1300
55,00 €
Yamaha XT 1200 Z Super Tenere 2010 - 2013

ABS Sensor f..

Yamaha XT 1200 Z Sup..
70,00 €
Yamaha FJ 1200 1988 - 1989

ABS Sensor f..

Yamaha FJ 1200
65,00 €
Yamaha FJR 1300 2003 - 2005

ABS Sensor f..

Yamaha FJR 1300
80,00 €
Yamaha R1 1998 - 1999

Nieuw

Batterie

Yamaha R1
88,10 €
Yamaha XJ 900 S Diversion 1994 - 2005

Nieuw

Batterie

Yamaha XJ 900 S Dive..
82,33 €
Yamaha TDM 1991 - 1995

Nieuw

Batterie

Yamaha TDM
63,50 €
Yamaha R1 2007 - 2008

Nieuw

Batterie

Yamaha R1
96,12 €

Batterie befestigung

Yamaha TDM 1996 - 2000

Batterie bef..

Yamaha TDM
15,00 €
Yamaha XJ 650 T Turbo 1982 - 1983

Batterie bef..

Yamaha XJ 650 T Turbo
20,00 €
Yamaha XS 360 1976 - 1978

Batterie bef..

Yamaha XS 360
30,00 €
Yamaha FJR 1300 2006 - 2012

Batterie bef..

Yamaha FJR 1300
105,00 €

Hinterradachse

Yamaha R6 2003 - 2005

Nieuw

Hinterradachse

Yamaha R6
20,00 €
Yamaha XTZ Tenere 1989 - 1996

Hinterradachse

Yamaha XTZ Tenere
35,00 €
Yamaha R6 2003 - 2005

Hinterradachse

Yamaha R6
25,00 €
Yamaha TDM 1996 - 2000

Hinterradachse

Yamaha TDM
35,00 €

Yamaha YZF R1 Ersatzteile teile gebrauchteile

Yamaha YZF-r1 1998-2016

Wenn es um Superbikes geht, dann gibt es aus dieser Zeit nur weinige die eine andere Zeit ankündigten.Aber Yamaha traute es sich mit ihrer YZF-R1 aus 1998. In diesem Jahr waren es Modelle von Honda, wie die Fireblade, die die Welt der Superbikes eroberten. Das japanische Vierzylinder-Lager suchte die Herausforderung, stritt um mehr PS und führte in 1998 die Yamaha YZF-R1 ein um gegen die 1000cc-Superbike Motorräder zu konkurrieren. 

1998 Erste Generation | 150 PS | 177 Kilogramm

Die erste R1 war für die 1000cc Supersport Klasse, um mit der Klasse wieder Aufmerksamkeit zu erregen. Yamaha entschied sich für eine “No-Compromise” Annäherung.   Dies sorgte dafür, dass die Teams innerhalb von Yamaha drei deutliche Zielstellung hatten. Soviel wie möglich Power, so leicht und kompakt wie möglich. 

Die Techniker von Yamaha entwarfen einen neuen 998CC Motorblock mit einem 5 Ventil-Design, 40mm Bigbore Downdraft Vergasern und ein 4-in-1 Auspuffsystem.  Letzteres wird unterstützt durch Yamahas EXUP System. Dieser Block wurde komplette entwickelt und abgestimmt, um in die letzte Generation Aluminium Deltabox Gestell einzupassen. Das Gestell wurde so kompakt möglich entwickelt, was zu einem kürzeren Radstand resultierte von 1395mm und damit entstand eine perfekte Kontrolle. Dies wurde kombiniert mit einem extra langen Schwingarm für mehr Stabilität und extra Traktion. Das Layout der R1 ist derzeit noch auf dem neuesten Stand, mehrere Konkurrenten haben das Konzept aber bereits übernommen.

2000 

Die Anpassungen, die an dem Modell aus 2000 ausgeführt wurden, wurden umgesetzt um die Kontrolle und die Gasreaktion zu verbessern. Es wurden die gleichen Komponenten und Layouts benutzt, um das maximale Resultat bei der R1 zu erreichen. Auffallende Anpassungen waren die Vergaser, ein verbessertes Getriebe und noch weitere Gewichtsreduzierungen. Das Gesamtgewicht der R1 war in diesem Moment 175 Kilogramm. Auch das Äußerliche der R1 aus 2000 erhielt noch einige Anpassungen worunter einen Schalldämpfer (jetzt aus Titan) und auch die Kappen waren neu. 

2002

In diesem Jahr wurde die neue Generation R1 herausgebracht. Eine mit einer noch besseren Leistung in den Kurven und mit mehr Kontrolle durch den Fahrer. Das Gestell war ganz neu und wurde mit einem austauschbaren Unterrahmen optimiert, um mit einer neuen  Vorderradgabel und Hinterradfederung zu funktionieren. Der Motorblock wurde höher montiert und gelangte damit dichter an den rollenden Teil. Es wurde auch ein Injektionssystem integriert. Der Schwingarm war bei diesem Modell asymmetrisch, wodurch das neue 4-in1 Auspuffsystem schön in das Modell passte.  Die Räder waren leichter und das neue Bremssystem fiel durch seine orangen Bremszylinder auf. Die R1 hat noch eine kleine Modifikation herausgebracht, es wurde ausgestattet mit einem Shiftlampe. 

2004

Diese Generation besteht aus einem völlig neuen Modell, dass zum ersten Mal angemerkt wurde als ein “Power to Weight” Modell. Dies bracht mit sich mit, dass dieses Modell eine Ratio von 1:1, 172 PS : 172 Kilogramm hatte. Die Kappen konnten am besten beschrieben werden als sexy mit einem erkennbaren Scheinwerfer. Von der Hinterseite konnte man das Modell  an den Schalldämpfer erkennen, die unter dem Sattel hervorkommt. Das Gestell wurde hauptsächlich beeinflusst durch die MotoGP.

2006 

In diesem Jahr ging die Leistung nach oben, nach 175 PS mit dank seiner kürzeren Zylinderklappen. Das Gestell wird optimiert mit einem 20mm langen Schwingarm, dass für mehr Traktion und Balance sorgt. 

2006 SP Modell  

Dieses Modell wurde als Limited Edition eingeführt mit einer Rutsch Kupplung, Öhlings Federung und Aluminium Marchesini Y Rädern, die leichter als 400 Gramm waren. Von diesem Exemplar wurden nur  500 Motorräder in Europa produziert.

2007 

Dies war die fünfte Generation YZF-R1 mit einem neue Gestell, neuen Schwingarm und einer neuen Vordergabel. Die Rutsch Kupplung der R1 SP wurde Standard mitgeliefert.

2009 

Die R1 bestand 11 Jahre. Das bedeutete, dass etwas neues kommen musste. Yamaha entwickelte einen neuen Motorblock der von der MotoGP inspiriert wurde. Die Technologie, die hinter dem Motorblock verborgen lag war abgeleitet von der M1, dem Block mit dem Valentino Rossi in 2008 den MotoGP gewann. Außerdem hat dieser Motorblock einen Crossplane Kurbelwelle, im Volksmund bekannt als Big Bang Motorblock. Bessere Traktion, besserer Kontrolle und ein brüllender Sound. Der Motorblock lieferte 182PS bei einem Gesamtgewicht von 206 Kilogramm. Das Gestell war ein neuer Entwurf, um das maximale Resultat zu erzielen. Die gesamte Beschichtung der R1 war erneuert, auch die Scheinwerfer. 

2012 

Die ECU Settings wurden in diesem Jahr angepasst und es wurde ein 6 Schritt Traktion System eingeführt. Im Zusammenhang mit dem 50 Jahren Grand Prix Racing by Yamaha wurde eine neues Farbschema entwickelt.

Yamaha YZF-R1 WE R1

Mit dem innovativen Crossplane-Motor, Hightech Elektronik und einem kurzen Schwingarm erreicht die R1 einen neuen Standard. Nicht so verrückt, denn das Modell wurde  der YZR-M1 nachempfunden, auf der auch der legendäre Valentino Rossi fuhr. Mit gerade 200PS , 199 Kilogramm und einem Radstand von 1.405mm ist dieses Modell eine High Performance Maschine. Die YZF-R1 WE R1 verfügt über ein zentrales Nervensystem, dass geformt wird durch ein Ínertial Measurement Unit”, die alle Bewegungen des Chassis im Auge behält, indem es 3D Messungen ausführt.

Yamaha YZF-R1M. WE R1

Dieses Modell ist ein spezielle Version, mit dem der Fahrer und Wettstreitfahrer aufgrund der hohen Fabrikspezifikationen ihr wahres Potenzial entdecken. Die YZF-R1 WE R1 verfügt über ein zentrales Nervensystem, das geformt wird durch eine “Inertial Measurement Unit”, die alle Bewegungen des Chassis im Auge behält, indem es 3D Messungen ausführt. Durch die intelligenten Kommunikationssysteme kann man anhand der GPS Rundenzeiten und andere Fahrdaten alles über ein Android Tablet einsehen. Dank des 200PS Crossplane-Motor, Chassis mit kurzen Schwingarm, 3D-Regelelkelektroni, exklusive und ausgezeichnete Fabriktechnologien, abgeleitet von der M1, ist es jetzt auch verfügbar für Privatleute. 


Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser. Veraltete Browser-Versionen werden nicht mehr optimal unterstützt und entsprechen nicht mehr den aktuellen Sicherheitsstandards. Hierdurch funktionieren einige Funktionen dieser Website eventuell nicht optimal nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder versuchen Sie einen anderen Browser.


Aktualisierung Internet Explorer jetzt sofort

Oder versuchen Sie andere Browser mit besserer Unterstützung:

Google Chrome
Firefox
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Sprache und andere Einstellungen speichern zu können. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen