1
2
3

5.036 Ergebnisse: Ducati

ABS Systeme

Keine teile gefunden.

ABS pumpe druckmodulator

Ducati monster 796 2012 - 2012

ABS pumpe dr..

Ducati monster 796
280,00 €
Ducati monster 696 2008 - 2010

ABS pumpe dr..

Ducati monster 696
170,00 €
Ducati ST4 1997 - 2002

ABS pumpe dr..

Ducati ST4
105,00 €
Ducati Monster 1200 S 2014 - 2015

ABS pumpe dr..

Ducati Monster 1200 S
205,00 €

ABS sensorring Geberkranz hinten

Keine teile gefunden.

ABS sensorring geberkranz vorne

Keine teile gefunden.

ABS sensorring Geberkranz

Keine teile gefunden.

ABS sensor fuhler hinten

Ducati monster 696 2008 - 2010

ABS sensor f..

Ducati monster 696
25,00 €
Ducati Multistrada 1200 2010 - 2012

ABS sensor f..

Ducati Multistrada 1..
25,00 €
Ducati Hypermotard 821 2013 - 2015

ABS sensor f..

Ducati Hypermotard 821
30,00 €
Ducati Multistrada 1200 2010 - 2012

ABS sensor f..

Ducati Multistrada 1..
80,00 €

ABS Sensor fuhler vorne

Ducati Multistrada 1200 2010 - 2012

ABS Sensor f..

Ducati Multistrada 1..
25,00 €
Ducati Panigale 1199 2012 - 2013

ABS Sensor f..

Ducati Panigale 1199
20,00 €
Ducati 848 Streetfighter 2012 - 2013

ABS Sensor f..

Ducati 848 Streetfig..
30,00 €

Batterie

Keine teile gefunden.

Batterie befestigung

Ducati 848 2008 - 2010

Batterie bef..

Ducati 848
60,00 €
Ducati 749  999 2002 - 2007

Batterie bef..

Ducati 749 999
49,95 €
Ducati 748 1996 - 2002

Batterie bef..

Ducati 748
20,00 €
Ducati Multistrada 1200 2010 - 2012

Batterie bef..

Ducati Multistrada 1..
15,00 €

Hinterradachse

Ducati ST2 1997 - 2003

Hinterradachse

Ducati ST2
20,00 €
Ducati ST4 1997 - 2002

Hinterradachse

Ducati ST4
39,00 €
Ducati 748 1996 - 2002

Hinterradachse

Ducati 748
49,95 €
Ducati 748 1996 - 2002

Hinterradachse

Ducati 748
25,00 €

Ducati Paso Neu und Gebrauchtteile Paso 750 Paso 906 und Paso 907-ie

Ducati brachte in 1985 die Paso auf den Markt. Ein sportliches Motorrad mit einer Vollverkleidung inklusiv vorgeformter Windschutzscheibe. Die gesamte Verkleidung war in dieser Zeit revolutionär. Der Mann hinter diesem Design war Massimo Tamburini. (Auch bekannt durch die Ducati 916, Cagiva Mito und MV Agusta F4) Die Ducati Paso wurde benannt nach dem Fahrer Renzo Pasolini.

Der 750 Motorblock ist ein luftgekühlter 90 Grad V-Twin. Der hintere Zylinder hat den Auslass an der Rückseite.  Mit dem doppelten Weber Vergaser zwischen den 2 Zylindern liefert eine 750-er ungefähr 72 PS bei einem Trockengewicht von 195 Kg.  Die 750 Paso ist ausgestattet mit einem 16 Zoll Felgenset.

4 Jahre später im Jahr 1989 kam die Paso 906 auf den Markt. Der Motorblock ist vergleichbar mit einer Ducati 900SS, aber mit dem großen Unterschied, dass die Paso wassergekühlt ist.  Großer Zylinderinhalt, geänderte Nockenwellen und eine andere Marelli Zündung wurde benutzt. Aber noch immer ausgeführt mit einem 16 Zoll Vorderrad. Die 906 ist 10 Kilo schwerer wie sein Vorgänger, die Paso 750. Die Topleistung der Ducati erreichte bei 88 PS 8000 Umdrehungen pro Minute.  

2 Jahre später im Jahre 1991 erschien die letzte Edition der Paso. Die 907 ie. Ie steht für Injektion. Die Drosselkörper mit elektrischer Steuerung führten zu weniger Problemen als mit dem Vergaser mit Brandstoffpumpe des vorherigen Modells. Von Ducati wurde eine  Topleistung von 230 Km pro Stunde aufgegeben.

 Im Gegensatz zu der Paso 750 und Paso 900 hat die 907 ie ein 17 Zoll Vorderrad. Neben der modifizierten Hinterachse und dem Lenkwinkel  wurde auch die radstand verlängert. Die Bremsscheiben wurde vergrößert von 280m nach 300mm und als Bremssattel wurde Brembo Gold Line verwendet. Der Tank inhalt beträgt 22 Liter. Die 907 ie wurde in 1992 aus der Produktion genommen.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser. Veraltete Browser-Versionen werden nicht mehr optimal unterstützt und entsprechen nicht mehr den aktuellen Sicherheitsstandards. Hierdurch funktionieren einige Funktionen dieser Website eventuell nicht optimal nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder versuchen Sie einen anderen Browser.


Aktualisierung Internet Explorer jetzt sofort

Oder versuchen Sie andere Browser mit besserer Unterstützung:

Google Chrome
Firefox
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Sprache und andere Einstellungen speichern zu können. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen